Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 6.0 von 6. 5 Stimme(n).
05.05.2010 Thomas Effe

Angeblicher Eklat: Wer ist nicht Dialogfähig?


Iran, Ahmadinejad, UNO

Während der Rede des iranischen Staatspräsidenten Ahmadinejad verlassen Delegierte aus vier Staaten den Saal. Die anderen Delegierten aus etwa 176 Nationen bleiben sitzen.

Nach den Auftritt und Rede des iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadinejad kommentierte die ARD, FAZ und viele andere das Ereignis als Eklat.

Eklat war aber das Verhalten der amerikanischen, britischen, französischen und deutschen Delegation. Sie verließen als einzige von 180 Nationen den Saal. Die Frage stellt sich nun, wer nicht dialogfähig ist.

Bezeichnenderweise reagierte der Iran nicht mit Gleichem als die amerikanische Außenministerin Hillary Clinton und ihrer europäischen Kollegen den Iran im Gegenzug scharf attackierten. Ferner kündigte die USA an, den kürzlichen Brief von Ahmadinejad an US-Präsident Barack Obama nicht beantworten zu wollen.


Hugo06-07-10

Kommunikationsprobleme




* Bitte haben Sie Verständnis, dass die Redaktion Beiträge editiert oder nicht freigibt mit dem Ziel einen moralischen Austausch zu gewährleisten.