Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 6.0 von 6. 10 Stimme(n).
19.07.2013 Redaktion

Polit-Talkshow: Das iranische und nordkoreanische Atomprogramm und ihrer Konfliktlösung


Anfang nächsten Monat endet die Amtszeit des iranischen Präsidenten Dr. Mahmoud Ahmadinejad. Er wird wahrscheinlich als derjenige Präsident Irans in der westlichen Geschichtsschreibung eingehen, der am aggressivsten das iranische Atomprogramm forciert habe. Nicht unoft wurde in der westlichen Berichterstattung er und das Atomprogramm im gleichen Atemzug mit den nordkoreanischen Führern und ihrem Atomprogramm erwähnt und auf gleicher Stufe gesetzt.

Im Folgenden geben wir daher eine englischsprachige Gesprächsrunde über das iranische Atomprogramm wieder, die die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zum nordkoreanischen Atomprogramm und ihrer Konfliktlösung gut Revue passieren lässt. Die Sendung wurde am 15. Februar 2013 auf "Deutsche Welle" ausgestrahlt. Die Diskutanten sind Günter Knabe (ehemaliger und langjähriger Leiter der Asien-Abteilung von „Deutsche Welle“) der US-Journalist Michael Levitin und Shayan Arkian (Chefredakteur von IranAnders).

 


Reza19-07-13

@Herr Arkian,
ich sage Ihnen nur eines, dass beide Seiten sowohl die iranische als auch die amerikanische ohne ein Phantom und ohne einen Feind auf dem schlauch stehen werden. Da ich denke, die Mentalität des iranischen Systems durchschaut zuhaben, bin ich der Meinung, der Grund, warum das iranische System immer wieder auf einen Feind hinzuweisen braucht, ist, dass es keine Antworten auf die fundamentalen Fragen der Menschen im Iran hat. Das ist die altbewerteste Methode von den Problemen abzulenken, und das hat leider seit 34 Jahren im Iran System.

SA22-07-13

@Reza

Dann ist zu hoffen, dass der Westen endlich eine Annäherungspolitik einleitet.






* Bitte haben Sie Verständnis, dass die Redaktion Beiträge editiert oder nicht freigibt mit dem Ziel einen moralischen Austausch zu gewährleisten.