Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.2 von 6. 15 Stimme(n).
08.02.2012 Leo Schmitt

„Irans Nicht-Öl-Exporte übersteigen 30 Milliarden Dollar“


Irans Finanz- und Wirtschaftsminister Shamseddin Hosseini

Irans Finanz- und Wirtschaftsminister Shamseddin Hosseini

Teheran, 5. Januar (Press TV/Irananders) – Irans Wirtschafts- und Finanzminister Shamseddin Hosseini sagte, dass sich die Exporte des Landes außerhalb des Öl-Sektors in den ersten neun Monaten des laufenden iranischen Jahres auf 32 Milliarden Dollar beliefen (das Jahr endet am 21. März).

Hosseini sagte am Mittwoch, dass der Betrag der Nicht-Öl-Exporte einen Anstieg von 33 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen hat. Darüber hinaus habe auch Irans Wirtschaft im Allgemeinen, trotz aller Schwierigkeiten, im Vergleich zu den Daten der letzten Jahre, ein beachtliches Wachstum erzielt.

Irans Nicht-Öl-Exporte bestehen hauptsächlich aus Gaskondensationsprodukten, mineralen Brennstoffen, chemischen Produkten, Kunststoffen, Früchten, Nüssen, Teppichen und Kunstdüngemitteln. Anfang Oktober kündigte Präsident Mahmoud Ahmadinejad Pläne seiner Regierung an, den Wert der nationalen Nicht-Öl-Exporte auf 60 Milliarden US-Dollar im März 2013 zu steigern.


Gerne können Sie den ersten Kommentar schreiben.






* Bitte haben Sie Verständnis, dass die Redaktion Beiträge editiert oder nicht freigibt mit dem Ziel einen moralischen Austausch zu gewährleisten.