Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 6.0 von 6. 1 Stimme(n).
14.04.2010 Ralf Abbasi

Iran und Brasilien möchten Handelsvolumen auf 4 Milliarden Dollar erhöhen


Brasilien ist zur Zeit Mitglied im Weltsicherheitsrat und lehnt Sanktionen gegen Iran ab.

Teheran, 14. April (MNA): Der Iran und Brasilien kündigten an, ihr Handelsvolumen auf 4 Milliarden Dollar erhöhen zu wollen. Zur Zeit beträgt das Handelsvolumen 1 Milliarde Dollar.

Der iranische Wirtschaftsminister Ghanzanfari sagte heute beim Treffen mit Miguel Georg, Minister für Industrie und Außenhandel Brasiliens: "Angesichts des politischen Willens auf beiden Seiten zum Ausbau der Beziehungen und der Notwendigkeit, den Privatsektor mit einzubeziehen, kann das gewünschte Handelsvolumen erreicht werden."

Georg erklärte ebenfalls die Bereitschaft seines Landes zum Ausbau des Handelsvolumens und der gemeinsamen Investitionen: "Der Privatsektor kann die nötige Grundlage zum Ausbau der Beziehungen in beiden Ländern schaffen."


Gerne können Sie den ersten Kommentar schreiben.






* Bitte haben Sie Verständnis, dass die Redaktion Beiträge editiert oder nicht freigibt mit dem Ziel einen moralischen Austausch zu gewährleisten.