Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 6.0 von 6. 3 Stimme(n).
18.05.2010 Stefanie Johnson

Russland begrüßt Einigung zwischen Iran, Türkei und Brasilien


Russland, Präsident, Medvedev

Der russische Staatspräsident Dmitri Medvedev regt weitere Konsultationen über das iranische Atomprogramm an. Sanktionen stehen daher nicht mehr auf die Tagesordnung.

Laut der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti begrüßt Russland die Einigung zwischen Brasilien, der Türkei und dem Iran.

Präsident Medwedew äußerte seine Zufriedenheit mit dem Ergebnis der Konsultationen. Ihm zufolge ist es gelungen, das komplizierteste Problem im iranischen Atomprogramm zu besprechen. Auch gebe es den Wunsch, niedrig angereichertes Uran gegen hoch angereichertes in den im Abkommen fixierten Mengen auszutauschen.

Weiter Öffnet externen Link in neuem Fensterhier klicken.


Gerne können Sie den ersten Kommentar schreiben.






* Bitte haben Sie Verständnis, dass die Redaktion Beiträge editiert oder nicht freigibt mit dem Ziel einen moralischen Austausch zu gewährleisten.